Der jährliche Trendplatz rund um Immobilien und Bauen

Öffnungszeiten:

Freitag, 23. Februar 2018:  16.00 – 19.00 Uhr

Samstag, 24. Februar 2018: 10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag, 25. Februar 2018: 10.00 – 17.00 Uhr

Eintritt frei

Hier finden Sie den Besucherflyer 2017

Messeort
DREISPITZ Sport- und Kulturzentrum
Pestalozzistrasse 17
CH-8280 Kreuzlingen
http://www.dreispitz-kreuzlingen.ch

Parkplätze
Auf dem Bärenplatz oder im Einkaufszentrum ‚ceha‘, beides 2 Min. zu Fuss erreichbar.

Zug
Kreuzlingen Hafen-Bahnhof, 5 Min. zu Fuss
www.sbb.ch

Geballte Qualität an Immobilien-Know-how

Die Messe mit dem grössten Immobilienangebot im Kanton Thurgau bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, sich einen Überblick über den Immobilienmarkt zu verschaffen. Messebesucher können sich eingehend über den Kauf und das Mieten von Häusern und Wohnungen informieren und haben so auch die einmalige Möglichkeit, aus erster Hand von geplanten Überbauungen und Projekten zu erfahren.

Innovation zum Anfassen

Anhand neuester Trends, Produkte und Innovationen geben ausgewiesene Fachleute den Besuchern Informationen und Ideen, wie sie ihr Zuhause planen, bauen und einrichten können.

Umbauen, Renovieren und Sanieren

Das Alter macht auch vor Häusern, Gebäuden und Liegenschaften nicht Halt. Von Zeit zu Zeit müssen Bauteile saniert oder ersetzt werden. Worauf dabei zu achten ist und welches die richtige Vorgehensweise ist, erfahren die Besucher an der Immozionale am Stand der Schreinerei Werner Meister AG sowie der Energieberatungsstelle der Stadt Kreuzlingen.

Durch regelmässige Sanierung der Innenräume, aber auch der Gebäudehülle, werden grössere Schäden verhindert und der Wert der Liegenschaft bleibt erhalten oder kann sogar gesteigert werden. Nebst der altersbedingten Sanierung gibt es weitere Faktoren, die für eine Sanierung oder gar einen Hausumbau sprechen. So kann beispielsweise eine Optimierung des Energiehaushaltes angestrebt werden, damit Heizkosten gespart werden können. Ein Umbau muss der Wohneigentümer auch dann ins Auge fassen, wenn ihm die Raumaufteilung nicht mehr gefällt oder er sein Haus ausbauen will. Auch das Einrichten einer altersgerechten oder rollstuhlgängigen Wohnung kann der Grund für einen Umbau sein.

Badumbau – sorgfältige Planung. Viele Hausbesitzer kennen das Problem: Das Badezimmer ist in die Jahre gekommen. Design, Installationen und Technik entsprechen nicht mehr der Zeit und dem heutigen Geschmack. Wichtig bei einer Sanierung ist die sorgfältige Planung, bei der auch die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt werden.

Mit einem Dachausbau neuen Wohnraum schaffen.Wenn zusätzlicher Wohnraum benötigt wird, lohnt es sich, über einen Dachausbau nachzudenken. Denn der ungenutzte Raum unter dem Dach kann sich mit der richtigen Planung und etwas Geschick zu einem Highlight des Hauses entwickeln. Doch für den Ausbau gilt es einiges zu beachten.

Fachreferate 2017

Parallel zur Messe findet während den 2 Tagen ein interessantes Fachvortragsprogramm statt. Kompetente Referenten informieren über aktuelle Themen rund ums Bauen, Wohnen und Finanzieren. Die Fachvorträge sind für die Messebesucherinnen und Messebesucher kostenlos. Die detaillierten Referate finden Sie nachfolgend.

Feuer und Flamme

Lassen Sie sich von den Effektfeuern, Feuerfakeln, Cheminéeöfen und Outdoor-Grills von „Art of Fire“ und „Firecross“ verzaubern und inspirieren.

TKB zusammen mit newhome. ch an der immozionale thurgau 2017

Am Stand der Thurgauer Kantonalbank (TKB) freut sich ein motiviertes und kompetentes Team auf zahlreiche Besucher. Die TKB-Beraterinnen und –Berater beantworten gerne Fragen zu Immobilienfinanzierungen und erstellen kostenlos Tragbarkeitsberechnungen für ein Wunschobjekt. Ebenso finden die Gäste am Stand der TKB die neuesten Miet- und Kaufobjekte von newhome.ch, dem kostenlosen Immobilienportal der Kantonalbanken. Zudem wird den Besucherinnen und Besuchern Haus- und Wohnungsbesichtigungen der besonderen Art ermöglicht: Ausgewählte Objekte können virtuell betreten und besichtigt werden. Dieses 3-dimensionale Erlebnis ist dank einer speziellen Brille möglich. Und natürlich führt die TKB auch einen Messewettbewerb durch. Als Hauptpreis winkt ein «10 g Fairtrade-Goldbarren».

Man trifft sich in der SVIT-Lounge

Zum Austausch zwischen Besuchern und Ausstellern lädt die neue SVIT-Lounge ein, ein starkes Bekenntnis des Branchenverbands SVIT Ostschweiz. Gastronomisch betreut werden die Gäste von der Damenturngruppe Kreuzlingen.

 

 


Fachvorträge

Anfahrtsplan

Datum
Zeit
Referat
Referent
Website

Freitag, 10. März 2017
17.00 Uhr
Wie Immobilienbesitzer Steuern sparen
Roland Giger, AG Giger Treuhand, Scherzingen und Frauenfeld

Freitag, 10. März 2017
18.00 Uhr
Wohneigentum oder Miete?
Daniel Gubler, Thurgauer Kantonalbank

Samstag, 11. März 2017
10.15 Uhr
Anforderungen an die Verwaltung - offene Fragerunde für Stockwerkeigentum und private Vermieter
Urs Kramer, Kramer Immobilien Management GmbH, Kreuzlingen

Samstag, 11. März 2017
11.15 Uhr
Wohneigentum oder Miete?
Daniel Gubler, Thurgauer Kantonalbank

Samstag, 11. März 2017
12.00 Uhr
Machen auch Sie Einbrecher arbeitslos!
Gabriel Bättig, safe4u swiss Alarmanlagen

Samstag, 11. März 2017
13.00 Uhr
Tipps und Fallstricke im Immobilienverkauf
Eckbert Bohner, Goldinger Immobilien Treuhand AG, Kreuzlingen

Samstag, 11. März 2017
14.00 Uhr
Immobilieninvestments durch Club Deals
Kensington Real Estate Family Office AG

Samstag, 11. März 2017
15.00 Uhr
"Wie nutze ich Photovoltaikstrom am effektivsten?"
Othmar Guler, Geschäftsführer 1000 Sonnen-Dächer Swiss AG